Staatliche Parteienförderung abschaffen!

Eintrag von Wir Wähler am 16 September 2012 | 0 Kommentare

Tags: , , ,

Unsere alteingesessenen Parteien beschlossen heuer eine Erhöhung der Parteieinförderung. Gleichzeitig haben sie ein Sparpaket geschnürt, mit dem sie uns steuerlich noch mehr belasten. Die Feinde der Bevölkerung und der Demokratie erklären uns, dass WIR immer höhere Steuern zahlen sollen, damit der Staat nicht gefährdet wird. Dazu ist aber eine Erhöhung der Parteienförderung gänzlich unpassend.

Parteienförderung ist demokratiefeindlich, da sie alt eingesessene Parteien künstlich am Thron hält. WIR wollen diesen Steuerdiebstahl komplett abschaffen, damit neue Bürgerbewegungen gleiche Chancen haben sich in der Politik zu engagieren.

Die Parteien nehmen uns das Geld weg, damit sie uns einen Teil davon als Almosen wieder zurückgeben. WIR dulden nicht länger, dass Parteibonzen mit unserem Geld ihren Cäsarenwahn ausleben.

Ohne diese Parteienförderungen wären die alten Parteien längst nicht mehr in der Lage Wahlkämpfe zu finanzieren, da kein vernünftiger Mensch ob seines politischen Gewissens für eine alteingesessene Partei wahlkämpft.

Neue politische Bewegungen leben nur davon, dass sich Menschen mit klaren politischen Vorstellungen ins Zeug legen und aus Zivilcourage wahlkämpfen.

Wie komme ich dazu, für eine Partei die ich nicht will und schon gar nicht wähle, Steuern zu zahlen?

Manche Parteien fordern eine Verringerung der Parteienförderung – WIR wollen sie komplett abschaffen, da nur dadurch Chancengleichheit und demokratische Kultur entsteht.

WIR wollen unser Recht! Weg mit der Parteienförderung!