Verjährung für Amtsmissbrauch abschaffen!

Eintrag von am 2 October 2012 | 0 Kommentare

Tags: , ,

Politiker oder Spitzenbeamte begehen Amtsmissbrauch, sind jedoch durch ihre Position in der Lage, die Straftat zu vertuschen. Und wenn doch einmal etwas auffliegt, ist die Straftat längst verjährt.

Politiker und Beamte haben Diener des Staates und seiner Bürger zu sein. Amtsmissbrauch ist daher eine unverzeihliche Tat. Ein Politiker oder Beamter, der sich bestechen lässt, lädt viel größere Schuld auf sich, als der Bestechende, da der Bestechende nur sich selbst vertritt, der bestochene Politiker oder Beamte hat die Pflicht uns zu vertreten.

WIR schaffen die Verjährung für Amtsmissbrauch ab!

WIR sind der Meinung, dass es unter Amtsmissbrauch fällt, wenn aktive Politiker für Altpolitiker Spitzenpensionen willkürlich absegnen.